Das Notizbuch ist umgezogen. Sie werden weitergeleitet…

Sie sollten automatisch weitergeleitet werden. Falls nicht, besuchen Sie bitte http://commentarium.de und aktualisieren Sie Ihre Lesezeichen.

Donnerstag, Juli 14, 2005

Über die Auferstehung und die Beichte

Noch einmal Schmidt:
"Dazu sage ich, ich glaube definitiv an die Auferstehung.

Nein!
Doch!

Sie glauben an ein Weiterleben im Jenseits?
Ja, selbstverständlich.

Und wie schaut es dort aus?
Davon habe ich keine Vorstellung. Ich sehe da nur ein sehr helles Licht.

Könnten Sie nicht versuchen, einem Atheisten wie mir das Jenseits genauer zu beschreiben?
Ob Sie Atheist sind, wird sich noch zeigen. Mir hat mal ein Urologe erzählt, auf dem Sterbebett werden alle katholisch. Diese Erfahrung habe ich auch selbst gemacht, denn ich war während des Zivildienstes in einer Pfarrei beschäftigt. Da wurde der Pfarrer von sogenannten Atheisten schreiend ins Krankenhaus geholt, wenn der Tumor im Endstadium war. Ich glaube, ob man Atheist ist, kann man erst auf den letzten Metern sagen.

Haben Sie Angst vor der Hölle?
Nein.

Weil Sie sich für einen guten Menschen halten?

Ich halte mich für einen schwachen Menschen, der sich bemüht.

Das genügt?
Ja, was man so hört...

Gehen Sie beichten?
Schon lange nicht mehr. Aber ich würde gerne. Ein Beichtgespräch mit einem guten Priester stelle ich mir als eine grosse Erleichterung vor.

Welche Sünden hätten Sie anzubieten?
Das verrate ich nicht einmal Ihnen."

0 Comments:

Kommentar veröffentlichen

Links to this post:

Link erstellen

<< Home