Das Notizbuch ist umgezogen. Sie werden weitergeleitet…

Sie sollten automatisch weitergeleitet werden. Falls nicht, besuchen Sie bitte http://commentarium.de und aktualisieren Sie Ihre Lesezeichen.

Dienstag, August 30, 2005

Wozu Kirchhof?

Um die offene Flanke zu schließen, die eine ostdeutsche, kinderlose, geschiedene Protestantin als Kanzlerkandidatin bei (süd-)westdeutschen, verheirateten Katholiken mit Familie hinterlässt - der traditionellen Stammwählerschaft der CDU. Könnte man meinen. Dafür allerdings hätte er wohl etwas früher präsentiert werden müssen. Also doch nur Notnagel, weil Stoiber weder kann noch will? [Lummaland]

Technorati Tags: ,

Links to this post:

Link erstellen

<< Home