Das Notizbuch ist umgezogen. Sie werden weitergeleitet…

Sie sollten automatisch weitergeleitet werden. Falls nicht, besuchen Sie bitte http://commentarium.de und aktualisieren Sie Ihre Lesezeichen.

Donnerstag, April 20, 2006

Fulminant

"Im Herbst vergangenen Jahres gelang es dem verhärteten Teil des Protestantismus zu gelingen, die Öffentlichkeitswirksamkeit des Heidelberger Neutestamentlers Klaus Berger durch das Anzetteln eines anachronistischen Konfessions-Skandals in den Tageszeitungen empfindlich zu reduzieren. Der Schaffenskraft des unbequemen Theologen hat das keinen Abbruch getan. In diesem Frühjahr veröffentlicht Berger gleich drei Bücher."
Mit diesem fulminanten Einstieg (obwohl - "gelang es ... zu gelingen"?) beginnt Gerhard Besier seine Berger-Sammelrezension in der Welt. [credo ut intelligam]

0 Comments:

Kommentar veröffentlichen

Links to this post:

Link erstellen

<< Home