Das Notizbuch ist umgezogen. Sie werden weitergeleitet…

Sie sollten automatisch weitergeleitet werden. Falls nicht, besuchen Sie bitte http://commentarium.de und aktualisieren Sie Ihre Lesezeichen.

Dienstag, November 30, 2004

Die Frankfurter Rundschau rezensiert Ludwig Ring-Eifel: Weltmacht Vatikan. Päpste machen Politik. Pattloch-Verlag, München, 308 Seiten, 19,90 Euro. Und kann sich den folgenden Scherz nicht verkneifen: "'Gott ist tot. Nietzsche.' - 'Nietzsche ist tot. Gott.' Ähnliches könnte man für den Vatikan stricken. Reiche kommen und gehen, und die Päpste treiben weiter Politik. 'Wie viele Divisionen hat der Papst? Stalin.' - 'Wie alt wurde die Sowjetunion? Johannes Paul II.'" [via Spiegel Online via Perlentaucher]

0 Comments:

Kommentar veröffentlichen

Links to this post:

Link erstellen

<< Home