Das Notizbuch ist umgezogen. Sie werden weitergeleitet…

Sie sollten automatisch weitergeleitet werden. Falls nicht, besuchen Sie bitte http://commentarium.de und aktualisieren Sie Ihre Lesezeichen.

Dienstag, April 25, 2006

S. Marci Evangelistæ


Protexísti me, Deus, a convéntu malignántium, allelúja: a multitúdine operántium iniquitátem, allelúja. allelúja.
Exáudi, Deus, oratiónem meam, cum déprecor: a timore inimíci éripe ánimam meam.
Introitus (Ps. 63,3.2), Die 25 Aprilis, S. Marci Evangelistæ

8 Comments:

At 4/25/2006 06:49:00 nachm., Blogger Georg said...

daran siehst du, wie sehr die Psalmen unser Leben oft in ein ganz neues Licht stellen, stimmts;-))

 
At 4/25/2006 06:52:00 nachm., Blogger Echo Romeo said...

AAAAAAAH! Ich wußte, daß ich heute einen Festtag verpaßt habe! (Ich hatte es im Gefühl!!!)

Gleich gehe ich zu mtv und beichte, daß ich die Vesper vom 2. Dienstag der Osterzeit gebetet habe!!!

 
At 4/25/2006 07:53:00 nachm., Blogger Georg said...

@echo romeo
horribile dictu....
ich hoffe, du betest die richtige vesper unverzüglich nach;-9

 
At 4/25/2006 07:58:00 nachm., Blogger Echo Romeo said...

Ich habe bereits genug zu tun, alle Rosenkränze »zurückzubeten«. Habe nämlich festgestellt, daß ich die Perlen immer aufnahm statt losließ.

Pax tibi Marce evangelista meus – ich werde meine Gedanken heute abend in den Markusdom nach Venedig schicken …

Wenn ich übrigens darf, dann mißbrauche ich Martins Blog einmal kurz dazu, dir zu schreiben, daß ich dein Blog erst kürzlich entdeckt habe und deine Gedanken sehr schätze.

 
At 4/25/2006 08:53:00 nachm., Blogger mr94 said...

daran siehst du, wie sehr die Psalmen unser Leben oft in ein ganz neues Licht stellen, stimmts;-))

:))

Peter, Du darfst mein Notizbuch gern zu allem gebrauchen, wozu es Dir brauchbar erscheint.

Ich werde fortan rechtzeitig auf alle Feier- und Gedenktage hinweisen, damit Du keine Vesper mehr verpasst. :)

(Morgen ist keiner.)

 
At 4/25/2006 08:54:00 nachm., Blogger mr94 said...

Ich habe übrigens vorhin die falschen Antiphonen verwendet (Commune- statt Eigentexte). Auch blöd.

 
At 4/26/2006 09:50:00 vorm., Blogger Petra said...

Ich selbst bete zwar nur Morgen- und Abendgebet aus dem Magnificat (was hartgesottene Stundengebeter wohl eher belächeln dürften), aber immerhin kann man sich dann nicht beim Feiertag irren... ;-)

 
At 4/26/2006 09:55:00 vorm., Blogger mr94 said...

Belächeln? Gott bewahre! Noch vor drei Jahren habe ich so gut wie gar nicht gebetet. Das Stundengebet hat mich wie ein unverhofftes Geschenk erreicht. Das war alles andere als eine Willensentscheidung nach dem Motto "so, von jetzt an wird gebetet".

 

Kommentar veröffentlichen

Links to this post:

Link erstellen

<< Home